Teneriffa Reiseführer & Urlaubsangebote

Erkunden Sie Teneriffa! Wir stellen Ihnen die schönsten Orte und Unternehmungen auf der Kanareninsel vor. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihren Traumurlaub zu buchen. Ob Pauschalurlaub, Hotel, Flug oder Mietwagen – die besten Angebote bekommen Sie über Teneriffa-erkunden.de! ⇒

Teneriffa entdecken

immer im Blick – Teneriffas höchster Berg – der Teide

Teneriffa ist die größte Insel der Kanaren und gehört folglich zu Spanien. Ob Naturliebhaber, Strandurlauber oder Wanderer, jung oder alt, Familien, Singles oder Senioren – Teneriffa ist bei Touristen hinlänglich bekannt und gleichermaßen beliebt. Nicht ohne Grund: Teneriffa bietet ganzjährig milde Temperaturen, wunderschöne (Vulkan-)Sandstrände, sehenswerte Nationalparks, beeindruckende Gebirgslandschaften, kanarische Köstlichkeiten und natürlich auch Einheimische, bei denen Gastfreundschaft noch selbstverständlich ist.

 

Mirador de Jardina

einer der vielen Aussichtspunkte auf Teneriffa

Palmen Teneriffa

Sonne, Strand und Palmen auf Teneriffa

Die Insel ist von Deutschland aus innerhalb weniger Stunden mit dem Flugzeug erreichbar. Durch die Zugehörigkeit zu Spanien und damit der EU gibt es für deutsche Staatsbürger bei der Einreise keine Schwierigkeiten. Das Klima ermöglicht kältegeplagten Europäern auch im Winter einen langfristigen Urlaub unter Palmen. Zudem bewegen sich die Preise für Unterkunft, Restaurantbesuch oder sonstige Aktivitäten auf Teneriffa in einem günstigen Rahmen.

Die schönsten Plätze auf Teneriffa haben wir für Sie aufbereitet. Fahren Sie oben mit der Maus über den Reiter “Teneriffa-erkunden.de” und wählen Sie aus oder erkunden Sie zunächst per Satellit!

Teneriffa Informationen – kurz und knapp

Strand Riff

schwarzer Sandstrand Puerto de la Cruz

Politisch gehört Teneriffa zu Spanien – es wird demzufolge auch spanisch gesprochen, geografisch gesehen hat Teneriffa aber eher Bezug zu Afrika, denn von der marokkanischen Küste und der Sahara sind es nur 300km Entfernung. Entstanden ist Teneriffa, wie alle anderen kanarische Inseln, durch vulkanische Aktivität. Der letzte Vulkanausbrauch liegt allerdings schon über ein Jahrhundert zurück, dieser ereignete sich nämlich 1909. Klimatisch ist Teneriffa urlauberfreundlich mild. Die knapp über 900.000 Einwohner verdienen ihr Geld hauptsächlich an “Teneriffa als Touristeninsel“. International bekannt ist der Karneval von Santa Cruz de Tenerife, der Inselhauptstadt.

Teneriffa Nord oder Süd? Wo ist es besser?

Welche Region von Teneriffa “besser” ist, entscheiden letztendlich die individuellen Bedürfnisse:

Teneriffa Nord

Das nördliche Teneriffa kann man wahrlich als immergrünes Paradies bezeichnen. Wälder, Blüten und Pflanzen sorgen bei Naturverbundenen und Wanderern für Aufsehen. Aber auch die Strände z.B. der weiße Sandstrand Las Teresitas bei San Andrés ziehen Urlauber an. Botanische Gärten und der Loro Park machen die Region zusätzlich interessant.

Teneriffa Süd

Das südliche Teneriffa ist von der Vegetation her eher karg, denn hier ist es bedeutend trockener (mehr Sonnenstunden) und wärmer. Insbesondere Sonnenanbeter und Strandurlauber werden den Süden lieben. Die unzähligen Strände, Flaniermeilen und Restaurants laden zu einem Spaziergang oder einer Shoppingtour ein. Wer die spanischen Diskos und Bars unsicher machen möchte, ist hier ebenfalls besser aufgehoben. Der Wasserpark “Siam Park” komplettiert das Angebot.



Kommentar zu Teneriffa Reiseführer & Urlaubsangebote verfassen